Datenschutz

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Barilla Deutschland GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
D-50968 Köln
(siehe Impressum)

2. Welche Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken wir das tun

Im Rahmen der Teilnahme an der Aktion „2FÜR1 Freizeitspaß“ erheben wir folgende personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“):

  • Vorname
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten benötigen wir, um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zum Versand der Aktions-Coupons per E-Mail. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, ist eine Teilnahme an der Aktion nicht möglich.
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir gegebenenfalls, um Sie zu kontaktieren, wenn es im Rahmen der Aktion zu Problemen kommt und wir Sie hierüber informieren möchten bzw. müssen.
Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, verwenden wir Ihre Daten zudem, um Sie regelmässig per E-Mail über neue Produkte und Angebote zu informieren. Sie können diese Einwilligung jederzeit mittels Abmeldelink im Newsletter widerrufen. Wir verwenden die E-Mail-Adresse nicht, um Ihnen Werbung zu anderen Aktionen oder Produkten zukommen zu lassen, wenn Sie uns nicht Ihre ausdrückliche Einwilligung hierfür gegeben haben.
Daten, die wir erheben, verarbeiten wir nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Für andere Zwecke kommt eine Verarbeitung nur dann in Betracht, wenn die rechtlichen Vorgaben des Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen.

Teilnahme an Umfrage
Wenn Sie unsere Webseite besuchen und dort auf den Navigationspunkt „Freizeitpartner“ klicken, öffnet sich ein Fenster, in dem wir Sie bitten, uns mitzuteilen, warum Sie sich zum Kauf eines Wasa Produktes entschieden haben. Wenn Sie diese Frage beantworten, setzen wir ein Cookie und speichern darin Ihre gehashte (verschlüsselte) IP-Adresse, um sicherzustellen, dass das Fenster nicht bei jedem neuen Besuch auf unserer Website wieder geöffnet wird. Rechtgrundlage der Speicherung Ihrer IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse ist eine ansprechende und optimierte Darstellung unseres Onlineangebots.
Der Cookie wird nach dem 30.11.2019 gelöscht.
Sie können den Cookie auch vorher löschen, indem Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen.

3. Auf welcher rechtlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist grundsätzlich Art. 6 DSGVO. Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Aktion mitteilen, verarbeiten wir in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Aktion und der Erfüllung unserer schuldrechtlichen Verpflichtungen.
Soweit Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer 7 „Ihre Rechte“.

4. Wie lange die Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange es für den Zweck erforderlich ist. Das heißt, nach Ende der Aktion werden alle personenbezogenen Daten innerhalb von 120 Tagen gelöscht, es sei denn, es stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten (beispielsweise handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) der Löschung entgegen. Die gesetzliche Aufbewahrungspflicht beträgt in der Regel maximal 10 Jahre. Nach Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungspflicht prüfen wir, ob die Verarbeitung Ihrer Daten weiterhin erforderlich ist. Wenn nicht, werden die Daten gelöscht.
Wenn Sie den Newsletter abonniert haben, speichern wir Ihre Daten zu diesem Zweck solange, bis Sie die Einwilligung widerrufen.

5. An welche Empfänger die Daten weitergegeben werden

Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Durchführung der Aktion erforderlich ist.
Für die Durchführung der Aktion setzen wir einen Dienstleister mit Sitz in Deutschland ein, der unter anderem auch für die Speicherung und Pflege Ihrer Daten zuständig ist. Sämtliche Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und ausschließlich auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages eingesetzt.

6. Wo die Daten verarbeitet werden

Ihre Daten werden in Rechenzentren in Deutschland und Frankreich verarbeitet.

7. Ihre Rechte

Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: privacy-deu@barilla.com
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

7.1. Allgemeine Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

7.2. Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.3. Rechte bei Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten

7.4. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8. Datenschutzbeauftragte

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:
Barilla Deutschland GmbH
z.Hd. Datenschutzbeauftragte
Gustav-Heinemann-Ufer 72 c
50968 Köln
E-Mail: kweberruss@intersoft-consulting.de

9. Diverses

Alle Hinweise in dieser Datenschutzerklärung auf Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beziehen sich, sofern vorhanden, auch auf die entsprechenden Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes.